BAMBUSPARKETT

Für die Verarbeitung der Stämme zu Parkettböden werden die verholzten Halme in Lamellen gespalten. Diese werden gekocht, getrocknet und anschliessend unter Druck verleimt. Das so gewonnene Produkt vereint die positiven Eigenschaften des Rohstoffs: Bambusparkett übertrifft Eichen-, Buchen- oder Jatobaböden an Härte, Langlebigkeit und Ökobilanz deutlich. Dank eines hohen Anteils von Silikaten zeigt Bambus im Vergleich zu anderen Parkettarten zudem ein deutlich geringeres Quell- und Schwindverhalten, was besonders beim Einbau einer Fußbodenheizung ein entscheidender Vorteil ist.

UNSER PRODUKT

Unsere Zulieferer in China zählen zu den Weltmarktführern und produzieren nach höchsten europäischen Standards: Alle unsere Partner sind zertifiziert nach der Internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 sowie nach den Standards des renommierten Forest Stewardship Council (FSC). Eine eigene Qualitätssicherung vor Ort kontrolliert Produktion und Logistik in China zusätzlich. So garantieren wir höchste Qualitäts- und Produktstandards.